Home Druckversion
peace_palace_cover-3.jpg

Das Besondere am Maharishi Kolleg für Vedische Medizin

Das Besondere des Maharishi Kollegs für Vedische Medizin ist die konsequente Nutzung der Entdeckung, dass Bewusstsein die Grundlage des Körpers ist.

Die hier aufgeführten diagnostischen, präventiven und therapeutischen Ansätze von Maharishis Vedischem Gesundheitsprogramm sind altbewährt und seit Urzeiten authentisch überliefert. Umfassende wissenschaftliche Untersuchungen haben bestätigt, dass sie Ungleichgewichten vorbeugen und Krankheiten auf ganzheitliche Weise ohne schädliche Nebenwirkungen behandeln. Beruhend auf den 40 Eigenschaften des Bewusstseins, wie sie im Veda und der Vedischen Literatur ihren Ausdruck finden, beleben diese Ansätze des Gesundheitsprogramms die grundlegende Intelligenz, die den menschlichen Körper strukturiert.*

• Vedische Bewusstseins-Technologien, einschließlich der Transzendentalen Meditation, des TM-Sidhi Programms und des Yogischen Fliegens, beleben das vollständige Gehirnpotenzial des Menschen; www.tm-meditation.ch

• Maharishi Vedische Vibrationstechnologie und Maharishi Vedische Klangtherapie zur Stärkung der körpereigenen Intelligenz, der Selbstheilungsmechanismen und des physiologischen Gleichgewichts; www.mvvt.org

• Vedische Puls Diagnose (Nadi Vigyan) zur Früherkennung von Unausgewogenheiten;

• Physiologische Reinigungskuren (Pancha Karma), um tiefsitzende Schlacken und Toxine auszuleiten; www.ayurveda-seelisberg.ch

• Programme zur Verjüngung und Langlebigkeit (Rasayana), um die nachteiligen Wirkungen des Alterungsvorgangs zu verringern; www.eisen-rasayana.ch

• Neuromuskuläre Integrationsprogramme und Atemübungen (Yoga Asana und Pranayama), fördern Gelenkigkeit und Geist-Körper-Koordination;

• Ayurvedische Kräuter- und Mineralpräparate nutzen die therapeutische und lebensfördernde Intelligenz von Pflanzen, Mineralien und Nahrungsmitteln (Ayur-Veda, das Wissen vom Leben); www.veda.ch

• Präventionsprogramme berücksichtigen Ernährung und Verdauung sowie die Auswirkungen des Verhaltens und der Tages- und Jahreszeitenroutine (Ayur-Veda, das Wissen vom Leben);

• Maharishi Vedisch-biologische Nahrungsmittel werden ohne gefährliche Chemikalien und unter Einsatz vedischer Klänge angebaut, um die innere Intelligenz der Pflanzen zu beleben und maximalen Nährwert zu erreichen; www.mvoa.com; www.mvoai.org (auf Englisch)

• Vedische Architektur (Maharishi Sthapatya Veda) sorgt für gesundes Wohnen, Lernen und Arbeiten in Gebäuden, die sich durch richtige Orientierung, Anordnung und Proportionen in Harmonie mit dem Naturgesetz befinden; www.sthapatyaveda.de, www.rajabuilders.ch

• Vedische Astrologie (Maharishi Jyotish und Yagya), zur Vorhersage und Neutralisation negativer Einflüsse auf die Gesundheit sowie zur Optimierung positiver Einflüsse, die von Sonne, Mond, den Planeten und den Sternen ausgehen; www.maharishiyagya.org (auf Englisch)

• Vedische Musik Therapie (Maharishi Gandharva Veda) nutzt die Melodien und Frequenzen der Natur; www.gandharva.de

• Wertschätzung kultureller Traditionen, wie das einheimische Wissen überlieferter Heilkunde und religiöse Regeln für gesundheitsförderndes Verhalten;

• Programme für kollektive Gesundheit (einschließlich Yogischem Fliegen in Gruppen), um Kohärenz im nationalen Bewusstsein und dadurch eine krankheitsfreie Gesellschaft, nationale Unbesiegbarkeit und Weltfrieden zu schaffen; www.unbesiegbareschweiz.ch
---------------------
* Grundlagenbuch des Maharishi Kollegs: Menschlicher Körper: Ausdruck des Veda und der Vedischen Literatur von Maharaja Nader Raam. Das Lehrbuch behandelt die Entdeckung der genauen Entsprechungen zwischen dem Veda und der Vedischen Literatur und den Strukturen und Funktionen des menschlichen Körpers – mit der Schlussfolgerung, dass Bewusstsein die Grundlage des Körpers ist. Weitere Bücher: www.veda.ch
CMS von artmedic webdesign